Seite drucken
Title: Historisches Rathaus

Historisches Rathaus

Nach Verleihung der Marktrechte 1586 als„altes Haus“ gekauft und gründlich umgebaut, bzw. erneuert. Verkaufsfläche im offenen Erdgeschoss, Ratssaal im Obergeschoss, Erschließung nur über die Außentreppe. Fachwerk im Ostgiebel und der Nordoststrecke des Obergeschosses von 1587.

Historic city hall

After the presentation of the market laws in 1586 the city hall was purchased as "old house" and thoroughly renovated. Sale-space in the open ground floor, council hall in the upper floor, access only via external stairway. Framework in the eastern gable and the north-eastern part of the upper floor from 1587.

Historisches Rathaus
Historisches Rathaus

Täglich erklingt das Glockenspiel im Rathausturm:

11.01 Uhr   -   15.01 Uhr   -   18.01 Uhr

Zuerst erklingt der Stundenschlag, dann folgt eine kleine Tonfolge als Ankündigung zur eigentlichen Melodie. Das Repertoire der Glocken reicht vom Rhönlied über das Frankenlied bis hin zu Melodien des Rhöner Barockkomponisten Valtentin Rathgeber.

An Sonn-u. Feiertagen erklingen Choräle zu Tagesbeginn.

Historisches Rathaus

Every day the chime sounds in the city hall tower:

11.01 o´clock - 15.01 o´clock - 18.01 o´clock

At first the stroke of the hour followed by a little sequence of tones as announcement of the real melody sounds. The repertoire of the bells reaches from the Rhön song to the Franconian song to melodies of Valentin Rathgeber, a baroque composer from the Rhön.

On Sundays and holidays chorales sound at the beginning of the day.

Historic city hall

Fenster schlieen