Die Ostheimer Warte

An der Verbindungsstraße Ostheim - Sondheim im Südwesten, befindet sich auf einer Anhöhe von 434 m die so genannte Ostheimer Warte. Dabei handelt es sich um einen runden Turm von etwa 7m Höhe, dessen Ursprünge im Mittelalter zu suchen sind.

Die Ostheimer Warte

Da in der unmittelbaren Umgebung - Mellrichstadt, Völkershausen, Stockheim, Bischofsheim, Münnerstadt und Niederlauer - weitere Warttürme zu finden sind, geht man davon aus, dass auch die Ostheimer Warte zu diesem Überwachungssystem gehörte.

Allerdings sind Nachrichten über den Sinn und Zweck der Türme nur spärlich vorhanden und man ist nach wie vor auf Vermutungen angewiesen. Man kann aber davon ausgehen, dass sie in erster Linie als Signalstationen zu betrachten sind.

Der Turm ist zu Fuß von Ostheim aus bequem zu erreichen. Der Ort wurde mit Bänken und Tischen ausgestattet und lädt zum Verweilen ein.

Der Eingang des Turmes ist über eine Treppe in etwa 3 m Höhe zu erreichen, und wer sich durch die Öffnung von 55 cm x 1 m gezwängt hat, wird von der Aussicht leider etwas enttäuscht sein, da die Bäume rundherum viel höher sind. Dennoch ist die Ostheimer Warte ein lohnendes Wanderziel für jeden Naturliebhaber.

Unsere Hauptattraktionen:

  • Kirchenburg, größte Kirchenburg Deutschlands, Denkmal von nationaler Bedeutung; jeden Mittwoch (April bis Oktober) 11.00 Uhr Führung für Einzelpersonen; Gruppen jederzeit auf Anfrage (gerne auch kurzfristig). Das Kirchenburgenmuseum im Steinernen Gaden und die Wechselausstellungen im Kulturzentrum Kirchhofschule sind in der Regel Freitag bis Montag geöffnet. Weitere Informationen unter: www.lebendige-kirchenburg.de
  • Orgelbaumuseum im Schloss Hanstein , Infos unter Tel.: 09777 / 1743
    Öffnungszeiten: Mi bis Sa von 10 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr, Sonn- und Feiertage 13 - 17 Uhr Führungen mit Live-Musik für angemeldete Gruppen ab 10 Personen; Museumskonzerte im Veranstaltungskalender
  • Lichtenburg mit bewirtschaftetem Rittersaal und Gaststube
  • Hügelgräber
  • Bionade - Aktiv - Park neu beschilderte Nordicwalking- und Wanderstrecken im Premium - Bereich. Alle 15 Strecken haben einen Ausgangspunkt am Parkplatz "Streuwiese"
  • Wangereimuseum in der Marktstraße 9, jeden Donnerstag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet. www.wagnereimuseum.de

Downloads