Sehenswertes auf Schritt und Tritt

Das Kultur- und Aktivzentrum Ostheim/Rhön lädt Sie zu spannenden Entdeckungstouren ein. Unser Städtchen, das im Jahr 2004 sein 1200jähriges Bestehen gefeiert hat, bietet Ihnen Sehenswertes auf Schritt und Tritt. Entdecken Sie unsere historische Altstadt mit ihren Adelshöfen, Mühlen und Fachwerkhäusern!

Die Sehenswürdigkeiten im Überblick

Kirchenburg

Die größte Kirchenburg Deutschlands steht bei uns in Ostheim und ist ein Denkmal von nationaler Bedeutung. Sie ist mit einer Grundfläche von ca. 60 x 60 Meter nicht nur Deutschlands größte ...
Weiterlesen...
 

Orgelbaumuseum

Süd- und Ostflügel sind im Renaissancestil errichtet. Die burgähnliche Wehrhaftigkeit des Kernhauses mit den steilen Treppengiebeln deutet auf seine frühere Bauzeit hin. 1687 bis 1754 Schloss derer ...
Weiterlesen...
 

Historisches Rathaus

Nach Verleihung der Marktrechte 1586 als„altes Haus“ gekauft und gründlich umgebaut, bzw. erneuert. Verkaufsfläche im offenen Erdgeschoss, Ratssaal im Obergeschoss, Erschließung nur über ...
Weiterlesen...
 

Lichtenburg

Wir können die kurze Wegstrecke von Ostheim hinauf zur Lichtenburg mit dem Auto zurücklegen oder uns den bewaldeten Burgberg auf einem ausgedehnten Spaziergang zu Fuß erobern. ...
Weiterlesen...
 

Schlösser, Adelssitze und Fachwerk

Das stattliche spätbarocke Gebäude mit 2 Obergeschossen wurde errichtet, als die Lichtenburg wegen Baufälligkeit nicht mehr als Amtssitz dienen konnte. Im 2. Stock waren Wohnräume ...
Weiterlesen...
 

Hügelgräberfeld Kleiner Lindenberg

Hügelgräberfeld
Auf der Flur "Vor dem kleinen Lindenberg wurde 1989 dieses vormals vollständig verflachte Hügelgräberfeld beim Straßenbau entdeckt und von der Archäologischen Arbeitsgruppe ausgegraben ...
Weiterlesen...
 

Schnepf 1696

Die Eckpfosten im Obergeschoss der Scheune ist kunstvoll mit einer männlichen Figur beschnitzt. Der Sage nach ist dies der „Ritter von Schnepf“. Weiter hinten ist die Trücke sichtbar ...
Weiterlesen...
 

Ostheimer Warte - Idyllisches Wanderziel

Ostheimer Warte
An der Verbindungsstraße Ostheim - Sondheim im Südwesten, befindet sich auf einer Anhöhe von 434 m die so genannte Ostheimer Warte. Dabei handelt es sich um einen runden Turm von etwa 7m Höhe ...
Weiterlesen...
 

Sporckhöhe - Lindenberg

Etwa um 1930 beklagte man in der Ostheimer Zeitung, dass das Denkmal in der Ahornpflanzung sehr gelitten habe. Schließlich wurde es 1951 erneuert. Es erinnert an den Kaufmann Kaspar Friedrich Spork ...
Weiterlesen...
 
Sehenswertes auf Schritt und Tritt

Unsere Hauptattraktionen:

  • Kirchenburg, größte Kirchenburg Deutschlands, Denkmal von nationaler Bedeutung; jeden Mittwoch (April bis Oktober) 11.00 Uhr Führung für Einzelpersonen; Gruppen jederzeit auf Anfrage (gerne auch kurzfristig). Das Kirchenburgenmuseum im Steinernen Gaden und die Wechselausstellungen im Kulturzentrum Kirchhofschule sind in der Regel Freitag bis Montag geöffnet. Weitere Informationen unter: www.lebendige-kirchenburg.de
  • Orgelbaumuseum im Schloss Hanstein , Infos unter Tel.: 09777 / 1743
    Öffnungszeiten: Mi bis Sa von 10 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr, Sonn- und Feiertage 13 - 17 Uhr Führungen mit Live-Musik für angemeldete Gruppen ab 10 Personen; Museumskonzerte im Veranstaltungskalender
  • Lichtenburg mit bewirtschaftetem Rittersaal und Gaststube
  • Hügelgräber
  • Bionade - Aktiv - Park neu beschilderte Nordicwalking- und Wanderstrecken im Premium - Bereich. Alle 15 Strecken haben einen Ausgangspunkt am Parkplatz "Streuwiese"
  • Wangereimuseum in der Marktstraße 9, jeden Donnerstag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet. www.wagnereimuseum.de

Downloads